Herzlich Willkommen » Veranstaltungen » Jahreshauptversammlung 2014
 

Jahreshauptversammlung 2014

Sebastian Klinger, der Ortsvorsitzende der CSU Forstern eröffnete am Mittwoch, den 27.10.14. die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes. In seinem Jahresbericht stellte er die inhaltsreiche Arbeit des Verbandes rückblickend dar.

Ein wichtiger Bestandteil der inhaltlichen Arbeit in 2013 waren die Fraktionssitzungen und die Vorstandsitzungen der CSU. Hier ging es im letzten Jahr schwerpunktmäßig um das Aufstellen des Wahlprogramms für 2014 und um die vom Ortsverband initiierte Bürgerbefragung, die von Mai bis Juni 2013 statt fand. Wichtige Ereignisse der CSU waren außerdem das im Juni 2013 durchgeführte Kartoffelfest, bei dem die von Anton Oskar  gelegten Kartoffeln gemeinsam mit den Kindern geerntet wurden, der Informationsstand im September mit der damaligen Landtagskandidatin Ulrike Scharf und der im Dezember stattgefundenen Aufstellungsversammlung der Gemeinderatskandidaten für die Wahl 2014.

Außerdem gab Klinger einen Ausblick auf 2015. Der Ortsverband möchte wieder die jährliche Christbaumsammlung  am 10.1.2015 durchführen. Auch das am Karfreitag traditionell stattfindende Steckelfischgrillen und das Kesselfleischessen, das am 18.05. 2015 geplant ist, sind wichtige Bestandteile des Jahresprogrammes. Die stellvertretende Ortsvorsitzende Frau Dr. Taubert möchte im neuen Jahr zu einem Ideenaustausch einladen, um für die Jugendlichen eine Möglichkeit des Zusammenseins zu schaffen. 

Als Gast war der Oberbürgermeister der Stadt Erding Max Gotz eingeladen. Er wies in seiner Rede auf die großen Herausforderungen hin, die in den nächsten Monaten auf die Gemeinden mit der Unterbringung der Asylbewerber zukommen werden. „Aus meiner Sicht ist es sehr wichtig, dass sich die Bevölkerung diesen Menschen hilfsbereit gegenüber zeigt“, sagte Gotz.  Ein weiteres Thema war die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur des Landkreises. Gotz war stolz darauf, dass das Planfeststellungverfahren für die Nordumgehung abgeschlossen ist und nun endlich gehandelt werden kann.  Er dankte der CSU Forstern für die engagierte Arbeit innerhalb des Kreisverbandes und für den sehr gut geführten Wahlkampf und wünschte den CSU- Gemeinderäten „ein gutes Händchen“ bei den anstehenden politischen Aufgaben in der Gemeinde.

Gotz und Klinger ehrten außerdem langjährige Mitglieder des Ortsverbandes Forstern. Für 20jährige Mitgliedschaft wurden Herr Fritz Gaigl und Frau Stephanie Briesemann geehrt. Andreas Bairl ist bereits seit 40 Jahren Mitglied bei der CSU und erhielt ebenfalls eine Ehrenurkunde. Klinger dankten den Mitgliedern für ihr Vertrauen.

Begleitet wurde die Veranstaltung  vom Team des ZDF Fernsehens, das über die Arbeit und die Stimmungslage der CSU-Basis berichten wird. Die Reporter befragten dazu die Ortsmitglieder und Herrn Gotz. Thema war die  Ankündigung von Horst Seehofer erneut als Ministerpräsident nach 2018 zu kandidieren.

Der Bericht wird am Samstag, den 01.11. 14 im ZDF-Länderspiegel ausgestrahlt, Beginn der Sendung ist 17:05 Uhr.

Annett Taubert