Herzlich Willkommen » Veranstaltungen » Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes Forstern
 

Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes Forstern

Die Jahreshauptversammlung der Orts-CSU Forstern begann mit dem Jahresbericht des Vorsitzenden Sebastian Klinger.

Er berichtete über wichtige Aktivitäten des CSU-Ortsverbandes des abgelaufenen Geschäftsjahres: Neben dem Besuch der Umweltministerin Ulrike Scharf, bei einem Frühschoppen der  Christbaumsammlung und dem Kesselfleischessen lag ein Schwerpunkt auf der Befragung und der Auswertung der Bürgerbefragung: „Erweiterung der Buslinien nach Erding“. Der CSU Forstern geht es darum, die Anbindung nach Erding und zurück besonders für ältere Menschen und für Schüler deutlich zu verbessern. An der Befragung beteiligten sich Bürger aus den Gemeinden Forstern, Buch am Buchrain, Pastetten, Wörth. Der Altersdurchschnitt der Befragten lag bei 24 Jahren. Daran lässt sich auch erkennen, dass besonders Schüler dieses Thema umtreibt. Für sie und auch für ältere Menschen ist es besonders wichtig, die Situation zu verbessern. Im Anschluss an den Kassenbericht wurden treue Mitglieder des Ortsverbandes ausgezeichnet.       

Für 40jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Frau Läuger Hildegard, Herr Keilhacker Josef,  Herr Lanzl Josef, Herr Eicher Alois , Herr Huber Georg, nicht auf dem Bild Herr Obermaier Franz, Herr Geiselhöringer Hans.

 Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Herr Forster Christian ausgezeichnet.

Nach den Urkundenverleihungen referierte Herr Michael Oberhofer von der Kreisvorstandschaft über die Bildungsregion Erding und über die Entwicklung im Bereich der Offenen Ganztagsschule.

Dr. Annett Taubert