Herzlich Willkommen » Veranstaltungen » Besichtigung der Notrufleitstelle Erding 2011
 

Besichtigung der Notrufleitstelle Erding 2011

 

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Forstern, sowie einige Gemeinderäte und der Bürgermeister aus Forstern besichtigten am Montag, 24. Januar 2011 die Integrierte Notrufleitstelle in Erding.
Die Besucher wurden von der Leiterin der Leitstelle, Frau Pettinger, mit einer Präsentation über die  Investitionen und interessanten Aufgaben der Unfallleitstelle informiert.

Die Leitstelle ist für die Landkreise Erding, Ebersberg und Freising zuständig. Die Landkreise haben  Investitionen von rund 3 Millionen Euro für Gebäude und Technik getätigt, um den neuesten Stand  gewährleisten zu können.
Mit Erstaunen haben die Teilnehmer gehört, dass es keine Ausnahme darstellt, wenn zeitweise täglich über 1000 Notrufe eingehen, die an die entsprechenden Stellen weitergeleitet werden müssen. Sie konnten live in der Schaltzentrale die eingehenden Notrufe erleben und lernen, wie die Mitarbeiter der Leitstelle die Alarmierung  an die jeweiligen Rettungsdienste der Landkreise weitergeben.
Eine Herausforderung wird die Umsetzung des Digitalfunkes ab 2013 bis 2014 für die IRL – die Leiterin und auch die Mitarbeiter der Leitstelle sind jedoch davon überzeugt, auch diese gut meistern zu können.
Jeder Teilnehmer drückte im Anschluss der Veranstaltung seine Begeisterung darüber aus, wie gut die Leitstelle organisiert ist.