Herzlich Willkommen » Veranstaltungen » 2. Historisches Kartoffelfest - Ein voller Erfolg
 

2. Historisches Kartoffelfest - Ein voller Erfolg

 

Das Wetter war dem CSU Ortsverband Forstern wohl gesonnen, denn bei sonnigen 25 Grad konnte am Samstag den 13.06. das zweite Historische Kartoffelfest starten.

Ungefähr 50 Kinder hatten sich schon vor dem Start der Kartoffelrodemaschine mit Sonnenkappen, Handschuhen und Eimern ausgerüstet auf dem kleinen Kartoffelacker neben der Forsterner Turnhalle versammelt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Sebastian Klinger setze sich Herr Egon Eicher im Namen der Eicher-Freunde auf seinen alten Eicher-Traktor und zog den historischen Kartoffelroder durch die erste Furche. Fleißige Kinderhände sammelten blitzschnell die Frühkartoffeln in ihre Eimer und wuschen sie im Anschluss in der alten Kartoffelwaschmaschine. Danach wählten die Sammler mit viel Sorgfalt die drei größten Kartoffeln aus, brachten sie zum Wiegen zu Frau Taubert. Diese führte eine Liste in der Name und Gewicht der Kartoffeln erfasst wurden. Das Interesse der Kinder war riesig, denn als erste Preise winkten Thermengutscheine. Manche kamen auch zu einem zweiten und dritten Wiegeversuch um ihre Werte zu verbessern. Alle Kartoffelsucher warteten gespannt auf die Preisverleihung um 16.00 Uhr. In der Zwischenzeit wurden alle Gäste durch fleißige Helfer der CSU-Vorstandschaft mit Getränken, Grillgut und Kuchen versorgt. Dann endlich war es soweit. Als Sieger wurden Ralf Geiselhöringer (495 Gramm) und Severin Haider (469 Gramm) ernannt. Auch alle anderen Kinder, die ihre Kartoffeln hatten wiegen lassen, bekamen schöne Preise wie Spiele, Strandmatten oder Puzzles. Bis zum späten Abend fanden sich Gäste ein, die das Speise- und Getränkeangebot nutzten und mit einem Plausch im Bierzelt an einem lauen Sommerabend verbanden.

Der CSU-Ortsverband bedankt sich bei allen Gästen fürs Kommen und wünscht sich im nächsten Jahr noch größere Kartoffeln und wieder viele kleine und große Besucher.

Annett Taubert