Christbäume ade: Christbaumsammlung

Der CSU Ortsverband Forstern führte am Samstag, 15.01.2022 seine jährliche Sammlung alter Christbäume durch. Endlich, nachdem die Sammlung im letzten Jahr coronabedingt entfallen musste. In 3 Gruppen aufgeteilt und mit 3 Sammelfahrzeugen ausgestattet, konnten die einzelnen Ortsteile der Gemeinde zügig angefahren werden und die Bäume von fleißigen helfern des Ortsverbandes verladen werden. Die Stimmung war gut und Petrus hatte Einsicht mit den Helfern.

Die ca. 370 Christbäume konnten ohne Schnee und Sturm eingesammelt werden und die Arbeiten gingen dadurch schnell voran. Ein Dank vom Ortsverband geht an alle Forsterner Bürger, welche die Bäume an zentralen Sammelpunkten abgelegt hatten, so z.B. waren am Eicherpark und am Altern Brunnen je zwei Sammelpunkte vorhanden. Das Verladen war dann auch schnell erledigt. Die Christbäume wurde zur Nachverwertung zur Firme Katterloher Erzeugung von Biologischen Brennstoffen nach Hohenlinden gebracht.

Wir denken, wir konnten die Bürger mit einer guten Aktion hier sinnvoll unterstützen und wünschen allen Bürgern in Forstern ein gesundes neues Jahr 2022.

Die Sammler freuten sich auch auch am Samstag wenn Bürgerinnen und Bürger sich nochmal bedankt haben für die Christbaumsammlung.

Ortsvorsitzender S. Klinger bedankte sich mit einer Brotzeit bei den Helfern.

Namen der helfer von der Christbaumsammlung: von links,  Sebastian Klinger, Eicher Gerhard mit Kinder, Anton Oskar, Stefan Ganghofer, Andreas Baierl, Alois Eicher mit Kinder, Florian Ganghofer, Christian Werner, Thomas Leiminger, Franz Wintermayer, Josef Obermaier, Norbert Ludwig mit Kinder, Franz Lanzl.

Die Sammlung wurde mit Coronareglen eingehalten.